Selbsterfahrungsgruppe

Selbsterfahrungsgruppe

Seit ein paar Monaten habe ich den Eindruck als befände sich ganz Deutschland in einer Selbsterfahrungsgruppe. Das Motto »Mensch, erkenne dich selbst«, das am Eingang zu dem berühmtesten Heiligtum der Antike, dem Apollotempel von Delphi stand, war bei uns bisher nur...
Die Baustelle

Die Baustelle

Ungefähr einmal im Monat bin ich für ein paar Tage bei meinem inzwischen fast sechsjährigen Sohn Valentin im Münsterland. Wie alle Kinder spielt er gerne, lacht, macht Faxen und ist für Interaktionen zu haben, die ihm, mir und den Dingen um uns Bedeutungen...
Rundbrief Nr. 136 vom Januar 2016

Rundbrief Nr. 136 vom Januar 2016

Liebe Freunde,neben dem Leben mit Flüchtlingen in unserem Haus in Niedertaufkirchen und der Neugestaltung des Connectionhauses als lokales Kulturzentrum gibt es für mich diesmal zwei große Themen. Das erste ist meine neue Liebe – oh, ah, ui, ja das! – aber jetzt...

Einsinken

Was würde ich hinterlassen wollen, wenn ich morgen sterben müsste? Gibt es ein Fazit aus dem, was ich in den vergangenen vierzig bis sechzig Jahren erlebt und erforscht habe? Etwas Sagbares?In gewisser Hinsicht habe ich dieses Fazit mit fast allem ziehen wollen, was...
Die Anschläge von Paris

Die Anschläge von Paris

Heute morgen erreichten mich die Nachrichten über die Anschläge von Paris. Ich hatte mir grad vorgenommen, nun mal zu versuchen, jeden Tag ein bisschen zu bloggen, lieber kurz als gar nicht, heute u.a. über die Frage, warum ich am 8. November geschrieben hatte, dass...

Ich persönlich

Zu der Frage in meinem Blogeintrag »Vor, während, nach mir«, vom 8. November, wie und worüber ich schreiben soll, habe ich mehrere Antworten erhalten. Alle gingen in die Richtung: Sei persönlich, das interessiert uns! Das ist nicht immer die Wunschtendenz meiner Leser...