RSS abonnieren

Rubrik: Psychologie

Rundbrief Nr. 144 vom Juli 2016

Liebe Freunde,

eigentlich wollte ich darüber nicht schreiben, aber da es »alle Welt« beschäftigt, tue ich es nun doch. Wer sich dieser Tage Nachrichten reinzieht, dem scheint es einen »Ausbruch von Gewalt« zu geben, verursacht von IS-Sympathisanten oder -Mitläufern, genannt »Terroristen«, oder von Amokläufern, die – ähnlich dem Norweger Anders Breivik vor fünf Jahren – ihr Bedürfnis, ein bedeutsamer Mensch, ein Held zu sein, durch eine medienwirksame Gewalttat zu verwirklichen suchten. 

Lesen → (Rundbrief Nr. 144 vom Juli 2016)

Der legendäre Gelbe Kaiser von China
Der legendäre Gelbe Kaiser von China

Männliche Kraft

Vor zwei Monaten habe ich für die Schweizer Zeitschrift »Spuren« einen Bericht geschrieben über ein Erlebnis, dass ich hier im Haus hatte, wo ich mit Flüchtlingen aus Kriegsgebieten zusammenlebe. Da die – insbesondere männliche – Bereitschaft zur Anwendung von Gewalt zur Zeit überall Thema ist, bringe ich den Text nun hier, leicht aktualisiert, auch in meinem Blog.

Lesen → (Männliche Kraft)

Britta Hölzel Video
Britta Hölzel Video

Achtsamkeit – gelebte Nondualität

„Achtsamkeit ist der bewegte Ausdruck stillen Gewahrseins.“ Diese Erläuterung des Zen-Mönches Thich Nhat Hanh Than finde ich wunderschön. Ich würde es für mich auch manchmal so formulieren: „Achtsamkeit ist der Geschmack friedvollens Einsseins im alltäglichen Leben“ oder knapp: „Achtsamkeit ist gelebte Nondualität“. Die Psychologin und Neurowissenschaftlerin Dr. Britta Hölzel spricht in diesem Interview auf eine erfrischende und tiefsinnige Weise über Achtsamkeit und deren heilsame Wirkung. Und vor allem so, dass auch „Nicht-Spirituelle“ es verstehen können. Das ist viel Wert! Lesen → (Achtsamkeit – gelebte Nondualität)

Gruppenbild mit Wolf

Selbsterfahrungsgruppe

Seit ein paar Monaten habe ich den Eindruck als befände sich ganz Deutschland in einer Selbsterfahrungsgruppe. Das Motto »Mensch, erkenne dich selbst«, das am Eingang zu dem berühmtesten Heiligtum der Antike, dem Apollotempel von Delphi stand, war bei uns bisher nur für einige Subkulturen am Rande der Gesellschaft von großer Bedeutung. Heute kann unser ganzes Land, vielleicht die ganze Welt dem nicht mehr ausweichen. Lesen → (Selbsterfahrungsgruppe)